Donnerstag, 23. Februar 2017

Blogtour Tag 4 »Auseinandergelebt«






Hallo ihr Lieben,
willkommen zu Tag 4 unserer Blogtour zu »Auseinandergelebt«. Bei Sonja habt ihr gestern schon etwas zu Schicksalsschlägen ( gelesen und ich darf heute den Buchtitel aufgreifen. »Auseinandergelebt« greift schon im Titel ein weitverbreitetes Problem auf. Viele langjährige Beziehungen schleifen sich mit der Zeit ein und versinken immer mehr im Alltagtrott. Man lebt immer mehr nebeneinander und weniger miteinander.

Genau das ist auch Leon und Carina passiert. Jeder der beiden zieht sein eigenes Ding durch, kümmert sich zunehmend nur noch um die eigenen Probleme und nicht die des anderen. Die Hilfsbereitschaft sinkt, die Körperlichkeit wird weniger, sie erzählen sich kaum noch etwas und wenn, dann hört Leon nicht wirklich zu.

Wenn eine Beziehung erst einmal so verfahren ist, gibt es 3 Möglichkeiten:
1. Man versucht etwas zu ändern
2. Man trennt sich
3. Man lebt weiter nebeneinander her und verschwendet seine Zeit

Während Leon gar nicht so wirklich realisiert, wie schlecht es um die Beziehung steht und zu Variante 3 tendiert, ist Carina deutlich weniger entspannt. Sie setzt ihm die Pistole auf die Brust und verlangt, dass sich die Dinge ändern, andernfalls geht sie.

Doch wie lässt sich eine solch verfahrene Beziehung noch retten?

Am wichtigsten ist sicherlich, dass man sich bewusst wieder gemeinsame Zeit füreinander nimmt. Zeit, die man dazu nutzt wieder miteinander zu reden, sich mit den Dingen im Leben des anderen zu beschäftigen und alte Gemeinsamkeiten neu zu entdecken.

Ein solcher Prozess benötigt stets viel Zeit und Geduld, aber vor allem den Willen beider Parteien. Ein Erfolg ist niemals garantiert, denn manchmal ist einfach schon zu viel zerbrochen.

Ob Carina und Leon wohl ihre eigene Beziehung wieder auf die Reihe bekommen? Lass euch überraschen.

Ihr könnt natürlich auch heute wieder ein Los für den tollen Gewinn sammeln, indem ihr mir in einem Kommentar folgenes beantwortet:

Welchen Tipp gibst du Leon und Carina für die Rettung ihrer Beziehung?


Zu gewinnen gibt es:



 

Zu Gewinnen gibt es:

1. Preis: 1 Booktian Gesamtpaket im Taschenbuchformat
2. Preis: 1x Auseinadergelebt (TB) + 1 Überraschungsebook aus der Feder des Autors
3. Preis: 1x Auseinandergelebt (ebook) + 1 Überraschungsebook aus der Feder des Autors


Das Gewinnspiel endet am 26.2. um 23:59 Uhr.



 
Tourplan
 
21.2. Buchvorstellung
bei Nadja von Bookwormdreamers
22.2. Wanted: Das Chaostrio
bei Sabrina von Leseträume
23.2. Aus der Bahn geworfen
bei Sonja von Sonjas Bücherinfos
24.2. Auseinandergelebt
bei mir
25.2. Gefängnis - ein Urlaub der besonderen Art
bei Charleen von Charleens Traumbibliothek
26.2. Autoreninterview
bei Juliane von Zwinkerlings Bibliothek

Mittwoch, 22. Februar 2017

Gewinnspiel Auslosung " Erntedank - Krimitour "



Hallo ihr Lieben,

vielen Dank, dass ihr uns so zahlreich bei unseren Ermittlungen unterstützt habt. Wir hoffen, dass ihr genauso viel Spaß hattet wie wir und nun ordentlich neugierig geworden seid.
Wenn ihr noch ein paar Infos mehr haben möchtet, dann schaut einfach auf der Webseite des Autors vorbei.

Bevor wir uns nun endgültig von euch verabschieden, haben wir natürlich noch die 


Gewinner für euch:

1. Platz: Tiffi2000
2. Platz: Bettina Hertz
3. Katja7


Herzlichen Glückwunsch euch allen.
Bitte sendet eure Adresse bis 28.2.17 an contact@spreadandread.de, damit wir euch eure Gewinne bald zuschicken können.

Bis zum nächsten Mal!


Euer
Tourteam

Freitag, 17. Februar 2017

Blogtag mit Kimmy Reeve´s








Kimmy Reeve´s im Interview









Liebe Kimmy,

magst du dich mal kurz vorstellen?

Hey alle zusammen. Mein Name ist Kimmy Reeve und ich bin Verlagsautorin beim Written Dreams Verlag sowie Self-Publisher.

Die erste Reihe, die ich veröffentlicht habe, nennt sich „Back to Life“, wovon bereits vier Teile existieren. Unterbrochen wurde die Reihe, weil ich eine neue angefangen habe. Diese lautet „Dark Souls.“ Zwischendurch habe ich eine Kurzgeschichte „Highschool Reunion – Liebe auf den zweiten Blick“, sowie ein Gemeinschaftsprojekt mit Louisa Beele „Moments of Destiny-Begehren“, veröffentlicht.

- Du hattest als Kind schon eine blühende Fantasie und deine Geschichten waren in deiner Familie Legender. Worum ging es da?


Ich habe als Kind bereits Gedichte und Kurzgeschichten geschrieben. Es waren verschiedene Geschichten wie z. B., wie Mädchen sich in der Pubertät fühlen, der erste Freund, die ersten Erfahrungen. Alles Dinge, die ein junges Mädel eben beschäftig.

- Du hast ja eigentlich im Bereich Rechtswissenschaften, Personalmanagement und Marketing gearbeitet. Was hat dich letzten Endes doch dazu Bewegt, zu schreiben?


Ich habe meinen Beruf wirklich gemocht, aber nie geliebt. Es hat mich nicht so ausgefüllt, wie ich es beim Schreiben empfinde. Wenn ich Geschichten tippe, fühle ich mich frei, wenn ich in einem Büro gesessen habe, fühlte ich mich eingeengt. Ich bin eben ein Freigeist.

- Als du zum ersten Mal dein eigenes Buch in den Händen gehalten hast, was war das für ein Gefühl?

Das ist nicht tot umgefallen bin, war alles :D Aber das Gefühl ist einfach nicht zu beschreiben. Ich gebe zu, ich hatte Tränen in den Augen, als ich meinen ersten Roman in den Händen hielt.

- Gibt es Autoren mit denen du zusammenarbeitest?

Ich habe im Jahr 2016 ein Gemeinschaftsprojekt mit Louisa Beele geschrieben „Moments of Destiny – Begehren.“ Jetzt sitze ich an einem weiteren Projekt mit einer anderen Autorin.

- Hast du einen Cover Designer oder gestaltest du sie selbst?

Die Ideen für meine künftigen Cover, hole ich mir meist selbst. Ich suche lange nach dem bestimmten Etwas, was ich für das aktuelle Buch möchte. Aber das endgültige Cover macht natürlich meine Coverdesignerin.

- War es eine bewusste Entscheidung, Self Publisher zu werden?

Ich wollte immer beides ausprobieren. Ich bin gerne Verlagsautorin aber auch Self-Publisher.

Beides macht mir unglaublich viel Spaß.

- Was ist deiner Meinung nach besonders wichtig, um sich als Self Publisher einen Namen und die Leser auf sich aufmerksam zu machen?

Schwierig. Für mich steht ja immer an oberster Stelle, der Kontakt zu den Lesern. Ich liebe es mit ihnen zu schreiben und zu diskutieren. Bei meinen Ladies brauche ich mich nicht verstellen, sondern bin einfach die bekloppte Kimmy :D Darüber hinaus ist Werbung natürlich das A und O in unserem Geschäft. Ein Buch zu veröffentlichen macht ohne Werbung, wenig Sinn. Mundpropaganda ist jedoch auch nicht zu unterschätzen. Hinzukommt natürlich der persönliche Kontakt auf Messen, Lesungen etc.

- Hättest du je damit gerechnet vom Schreiben, leben zu können?

Nein. Niemals. Ich war völlig überfordert mit meinen Büchern einen so großen Erfolg zu haben. Was ich natürlich nur meinen Lesern zu verdanken habe. Sie haben es mir ermöglicht, mein Hobby zum Beruf zu machen und meinen Traum ausleben zu können.

- Hast du schon mal darüber nachgedacht, dich in einem anderen Genre zu versuchen?

Ja, darüber habe ich nachgedacht. Allerdings liebe ich das Genre, in dem ich schreibe sehr, sodass es wohl vorerst nicht dazu kommt, mich in einem anderen umzusehen.

- Was machst du, um Kraft zu tanken?

Wenn ich merke, dass ich wieder Energie brauche, ziehe ich mich meist zurück. Ich liebe meine Ruhe und gönne mir diese Phase auch. Dann bleibe ich größtenteils für mich alleine oder verschwinde für ein paar Tage mit meinem Mann. Kommt immer ganz drauf an.

-Was war das Witzigste oder Spannendste was du bis her zu Recherche Zwecken gemacht hast?

Das Zwischenmenschliche bei anderen Paaren bei einer Tasse Kaffee zu beobachten. Früher habe ich nie wirklich darauf geachtet, wie Menschen miteinander umgehen. Ich muss zugeben, dass war eine witzige aber auch erschreckende Erfahrung.

Bald kommt allerdings auch noch Stripteaseshow Speed-Dating auf mich zu. Darauf bin ich besonders gespannt, weil ich bei sowas, nicht lange ernst bleiben kann..

- Wie wichtig sind dir Rezensionen?

Sehr wichtig. Ich freue mich immer total, wenn sich Leser die Zeit nehmen, ein paar Sätze zum Roman schreiben. Außerdem können sich weitere Interessenten danach orientieren.

- Nimmst du dir negative Meinungen zu Herzen?

Zu Herzen nicht wirklich. Wenn die negativen Rezensionen Augmentativ für mich Sinn ergeben, mache ich mir natürlich meine Gedanken. Aber wenn es nur Worte sind, die nichts weiter damit bezwecken wollen, das Buch zu zerreißen, die Autoren zu beleidigen ohne Sinn und Verstand, kann ich nichts weiter damit anfangen, außer darüber zu lächeln.

 

- Wie wichtig ist dir der Leserkontakt?

Für mich gibt es eigentlich nichts Wichtigeres. Ich liebe es mit meinen Mädels zu schreiben, zu lachen oder nur Blödsinn zu reden. Wenn ich die Zeit hätte, würde ich das wohl den lieben langen Tag machen :D

- Dein schönster und aufregendster Moment als Autorin?

Jedes Mal wenn ich ein Buch veröffentliche. Ich sterbe tausend Tode und bin soooo nervös, dass meine Freunde und Kolleginnen sich ständig darüber lustig machen :D Aber ich hoffe, dass sich dieses Detail niemals ändern wird, einfach deswegen, weil ich nichts für selbstverständlich hinnehme.

- Kann man signierte Bücher direkt bei dir Bestellen?

Die Taschenbücher sind immer über den Onlineshop des Written Dreams Verlages erhältlich. Dort werden vor jeder neuen Veröffentlichung, Signieraktionen angeboten. Aber auch später kann man auf Anfrage ein signiertes Exemplar erhalten.

- Gibt es noch Termine, dieses Jahr, an denen man dich Treffen kann?

Bald ist die LBM, wo ich auch sein werde. Dazu werde ich auch noch einen gesonderten Post machen, wo ich anzutreffen sein werde und vor allem, um wie viel Uhr. Würde mich wahnsinnig über meine Ladies freuen, die den Weg zu mir und meinen Kolleginnen finden werden.

Lesungen? 

Phinchen, ich bin doch im März bei dir :D

Ja genau am 5.3.2017


Kimmy Reeve´s Bücher


Seiten : 370

Der Kickbox-Weltmeister Logan Slater fällt seit dem Tod seiner Verlobten immer häufiger negativ in der Presse auf. Als auch noch Lügen über ihn verbreitet werden, benötigt er dringend Unterstützung. Seine Mutter leiht ihm daher eine ihrer Mitarbeiterinnen, Jordan Burrows, die sie für die Einzige hält, die ihm in dieser Angelegenheit helfen kann. Diese jedoch interessiert sich nicht für den Star des Slater-Clans, sondern will den Fall nur so schnell wie möglich hinter sich bringen, damit sie weiter ihre Flucht planen kann. Denn Jordan befindet sich privat in ihrer eigenen Hölle, der sie sich nur auf diesem Wege entziehen kann. Unverhofft findet Logan heraus, was Jordan durchlebt, und versucht, ihr aus egoistischen Gründen zu helfen, was sie aber mit aller Macht zu vermeiden versucht. Zu allem Überfluss verliebt sie sich in Logan, obwohl sie sich immer sicher war, dazu nicht mehr fähig zu sein. Sie kann sich ihm nicht entziehen, bis das eintritt, was ihre Welt komplett zum Einstürzen bringt. Erster Teil der Dark Souls - Reihe



Seiten: 370
Jordan hat sich geschworen, nie wieder nach Miami zurückzukehren, doch widrige Umstände bringen sie dazu, diesen Vorsatz zu brechen. Zurück in ihrer alten Heimat begegnet sie nicht nur unweigerlich Logan, sondern ist auch gezwungen, bei dem Mann Schutz zu suchen, den sie über alles geliebt hat.
Erneut muss sie sich dem stellen, wovor sie einst weggelaufen ist, und vor allem muss sie eine Entscheidung treffen. Dabei kommen Wahrheiten ans Licht, die niemand für möglich gehalten hätte.
Hat Jordan dieses Mal den Mut zu bleiben oder wird sie wieder die Flucht antreten?
Wird es beiden gelingen, sich gegenseitig von den Fesseln ihrer Vergangenheit zu befreien oder ist alles verloren, woran sie glaubten?


Seiten 304

 Die junge Leora Restma steht kurz vor ihrer Scheidung von ihrem Mann Michael Sterov. Seit fünf Jahren lässt sie niemanden an sich heran, bis auf ihre Freundin Sophie, mit der sie eine schreckliche Vergangenheit teilt. Man nahm ihr alles und ließ sie mit einem grausamen Versprechen zurück. Dann stolpert sie wortwörtlich in den attraktiven Unternehmer Jay David Kingston. Die beiden mögen sich nicht, einigen sich jedoch trotzdem darauf, aufgrund akuten Wohnungsmangels eine WG zu gründen. Mit der Zeit wird immer spürbarer, dass zwischen ihnen mehr schwelt, als die vermeintliche Abscheu, auch wenn beide das nicht wahrhaben wollen. Zu allem Überfluss macht ihr auch noch ihr Ex-Mann das Leben zur Hölle. Schwere, chaotische Zeiten, die Leora in der gewohnten selbstbewussten Art zu meistern versucht. Wird es ihr gelingen? Erster Teil der Reihe: Back to Life.




Seiten 340
Leora hat den Überfall überlebt, leidet allerdings an Amnesie. Jay hingegen will sie nicht kampflos aufgeben und schwört nach wie vor bittere Rache. Als Leo dahintergelangt, dass sie von jenem Mann, den sie zu lieben glaubte, belogen und hintergangen wurde, bricht eine Welt für sie zusammen. Kann sie ihm trotz allem verzeihen? Unaufhörlich spitzen sich die Dinge zu, und auf Höhepunkt der Katastrophen, fordert Dominik sein Eigentum zurück und stellt Leora erneut vor die Wahl. Ihr Leben oder das all jener Menschen, die sie liebt, ganz besonders jedoch Jays. Wird sie sich erneut opfern oder beschließt sie, um ihr Glück und nicht zuletzt ihr Leben zu kämpfen und lässt es darauf ankommen? 2. Teil der Back to Life Reihe









Seiten: 472

Sophie Arnold kann endlich durchatmen. Ihre beste Freundin steht kurz vor ihrer Hochzeit, obwohl sie sich ein solches Ende bis vor Kurzem nicht zu erhoffen gewagt hat. Endlich ist Dominik tot, doch bevor der widerliche Mörder und Sadist starb, verriet er einen Teil ihres eigenen Geheimnisses, von dem sie sich einst schwor, es bis an ihr Lebensende zu bewahren. Zu tief sitzen der Schmerz und vor allem die Schuld. Die Fassade, die sie sich über die Jahre aufgebaut hat, bröckelt bereits, seitdem sie Sean Kingston kennen- und lieben lernte. Allerdings scheint dieser ihre Gefühle nicht zu erwidern. Gefangen zwischen Liebe, Hass und Selbstvorwürfen droht ihre mühsam aufgebaute Welt mehr und mehr zu zerbrechen. Ist sie stark genug, um ihren letzten Kampf für sich zu beschließen, oder wird sie scheitern und auf ewig in ihrer Vergangenheit gefangen bleiben?




Seiten: 450

Die junge Medizinstudentin Ruby Monroe ist schüchtern und hat schon einiges in ihrem Leben erlebt. Vor allem Verlust, Schmerz und Demütigungen. Nach dem Tod ihrer Eltern wuchs sie bei ihrem Bruder Brian auf, wie auch bei dessen gesamten Seal-Freunden. Sie liebte die Männer alle wie Brüder, verlor mit sechzehn ihr Herz jedoch an einen … Ben Reader. Leider scheint Ben das Mädchen nicht ausstehen zu können. Eines Tages geschieht das Unfassbare. Er lässt sich für Ruby anschießen und rettet damit ihr Leben. Trotz Bens offensichtlicher Abneigung gelingt es ihrem Bruder, Ruby zu überzeugen, sich um ihren Retter zu kümmern. Zu ihrer Überraschung stimmt Ben dem Deal zu, womit ihre persönliche Hölle beginnt. Ben will sie nicht, will dieses Mädchen vergessen, so wie er es schon seit Jahren versucht, denn er besitzt kein Herz mehr, weil ihm dieses vor langer Zeit gebrochen wurde. Nie wieder, schwor er sich, würde er eine Frau erneut an sich heranlassen. Schon gar nicht Ruby Monroe, denn sie besitzt die Macht, ihn endgültig zu vernichten. Ist Rubys Liebe stark genug, um Bens Herz für sich zu gewinnen? Oder ist Ben bereits so verbittert, dass er keine Gefühle mehr zulassen kann? 4. Teil der Back to Life-Reihe.


Sammelband 





Seiten :564

Back to Life – Verloren Die junge Leora Restma steht kurz vor ihrer Scheidung von ihrem Mann Michael Sterov. Seit fünf Jahren lässt sie niemanden an sich heran, bis auf ihre Freundin Sophie, mit der sie eine schreckliche Vergangenheit teilt. Man nahm ihr alles und ließ sie mit einem grausamen Versprechen zurück. Dann stolpert sie wortwörtlich in den attraktiven Unternehmer Jay David Kingston. Die beiden mögen sich nicht, einigen sich jedoch trotzdem darauf, aufgrund akuten Wohnungsmangels eine WG zu gründen. Mit der Zeit wird immer spürbarer, dass zwischen ihnen mehr schwelt, als die vermeintliche Abscheu, auch wenn beide das nicht wahrhaben wollen. Zu allem Überfluss macht ihr auch noch ihr Ex-Mann das Leben zur Hölle. Schwere, chaotische Zeiten, die Leora in der gewohnten selbstbewussten Art zu meistern versucht. Wird es ihr gelingen? Back to Life – Gefunden Leora hat den Überfall überlebt, leidet allerdings an Amnesie. Jay hingegen will sie nicht kampflos aufgeben und schwört nach wie vor bittere Rache. Als Leo dahintergelangt, dass sie von jenem Mann, den sie zu lieben glaubte, belogen und hintergangen wurde, bricht eine Welt für sie zusammen. Kann sie ihm trotz allem verzeihen? Unaufhörlich spitzen sich die Dinge zu, und auf Höhepunkt der Katastrophen, fordert Dominik sein Eigentum zurück und stellt Leora erneut vor die Wahl. Ihr Leben oder das all jener Menschen, die sie liebt, ganz besonders jedoch Jays. Wird sie sich erneut opfern oder beschließt sie, um ihr Glück und nicht zuletzt ihr Leben zu kämpfen und lässt es darauf ankommen?



Seiten: 498 

Dylan Moore ist ein Selfmade-Millionär, der weiß, was er will. Doch als er seine Frau durch tragische Umstände verliert, bricht seine Welt zusammen. Völlig ahnungslos, wie er den Alltag mit seinen beiden Kindern regeln soll, engagiert er eine Nanny und gerät dabei an Brenda, die ihn von Anfang an in den Wahnsinn treibt. Bald schon erkennt er, dass er mehr als nur ein bisschen fasziniert von der blonden Schönheit ist. Und obwohl er ahnt, dass sie ihm etwas verheimlicht, kann er sich nicht von ihr fernhalten. Doch auch er hat ein Geheimnis, das er auf keinen Fall preisgeben will, und so beginnt ein Spiel, das sie beide bald nicht mehr kontrollieren können. Dies ist der erste, in sich abgeschlossene Teil der Moments of Destiny – Reihe.


Seiten: 72
 Amazon 

Die sechzehnjährige Streberin Victoria St. Jones und der zwei Jahre ältere Schulschwarm Ray Stellton waren von Kindheit an Nachbarn und sind seither die besten Freunde. Doch Vicky hütet ein Geheimnis: Sie war unsterblich und über beide Ohren in ihren besten Freund verliebt. Nur, dass dieser die Mädchen wechselte wie seine Unterhosen. Von Vicky selbst hatte er nie Notiz genommen; bis zu seinem Abschlussball, der verheerende Folgen nach sich zog.
Fünf Jahre später sehen sie sich auf einem Klassentreffen wieder und Vicky erkennt, dass sie den Mann, den sie unbedingt vergessen wollte, nach wie vor liebt. Ray, vollkommen überfordert von ihrer Kaltschnäuzigkeit, versteht die Welt nicht mehr.
Wird es Vicky dieses Mal schaffen, Ray zu vergessen? Oder bekommt Ray eine zweite Chance, sie für sich zu gewinnen?
Eine erotische Kurzgeschichte zwischen zwei Menschen, die aufgrund von Fehlern fast nicht erkennen, wie sinnvoll ein zweiter Blick sein kann. 




Kimmy Reeve Gewinnspiel


Gewinnt dies tolle Fan Paket mit einem Taschenbuch und vielen Goodies

Was ihr Dafür tun müßt?



  -liked  die Autorenseite 


https://www.facebook.com/kimmyreeve/?fref=ts


- Liked meine Facebookseite
  https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld


 
  - Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3
  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt. 
  - Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden.
  - Die Verlosung beginnt heute und endet am22.2.17    um 18 uhr - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 
  - Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht. 
  - Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf.
  - Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen. 
  - Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost. 
  - Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook Viel Glück

Donnerstag, 16. Februar 2017

Krimitour " Erntedank in Vertikow "



Willkommen an Tag 3 unserer Krimitour zu »Erntedank in Vertikow«. 
 Nachdem das Verhör mit Autor Frank Friedrichs von Bianca nicht so erfolgreich war, wie erhofft, hat Nadja gestern die Ausgangssituation noch einmal für uns beleuchtet. Dabei kam die Frage auf, ob Peer der ganzen Sache überhaupt gewachsen ist. Nun wir haben diese Frage inzwischen klären können und können euch sagen: Ja, seiner Meinung nach ist er es auf jeden Fall. Da er nicht daran denkt, die Sache ruhen zu lassen, werden wir ja sehen, ob er sich da nicht etwas übernommen hat.
Als Ermittler müssen wir natürlich etwas professioneller arbeiten und so machen wir uns erst einmal an die Klärung der Frage: »Haben wir überhaupt einen Fall?«


Hinweis 1:
 Peers Aussage
  Indizien:  Augenzeuge Peer berichtet, dass unser Opfer von einem großen Wagen angefahren wurde, welcher Fahrerflucht beging.

Besonderheit: Der Wagen soll bewusst gewartet haben und dann gezielt das Opfer angepeilt und überfahren haben. Er soll nicht gebremst haben und auch nicht angehalten haben, um Erste Hilfe zu leisten.

Probleme:  Der Zeuge Peer hatte erst vor Kurzem selbst einen schweren Unfall. Dabei wurde er sehr schwer verletzt und an den Rollstuhl gefesselt. Eine posttraumatische Belastungsstörung ist nicht auszuschließen. Eine Vermischung der Erinnerungen, und damit eine falsche Wahrnehmung, ist nicht auszuschließen.


Hinweis 2:
 Eriks Aussage 
  Indizien: Der Zeuge Erik berichtete, sowohl uns gegenüber, als auch Peer gegenüber, dass es bereits ein paar Tage zuvor einen Vorfall gegeben habe, bei dem unser Opfer fast von einem ähnlichen Wagen überfahren worden sie 

Probleme:  Erik war selbst einer der ersten Menschen am Tatort und der Einzige, der den vormaligen Anschlag gesehen haben will. Will er sich wichtig machen oder gar von sich selbst ablenken? Laut einiger Dorfbewohner hatte er mit dem Opfer selbst Streitigkeiten.


Hinweis 3: 
Der Arztbericht
  Indizien:  Die untersuchende Ärztin konnte nichts Verdächtiges ausmachen und hat die Leiche zur Beerdigung freigegeben. Eine Autopsie fand nicht statt.  Die Ärztin schließt einen Anschlag aus und gibt einen tragischen Unfall zu Protokoll. Das Opfer soll laut Arztbericht außerdem nach Alkohol gerochen haben.

Probleme: Ohne eine Autopsie ist das schwierig einzustufen. Eine ordentliche Untersuchung konnte auf der Straße nicht durchgeführt werden.


Hinweise 4:
 Die Gerüchteküche
  Indizien:  Befragt man die Dorfbewohner, so halten sich hartnäckig Gerüchte, dass das Opfer Alkoholikerin gewesen sei und oft schon nachmittags angetrunken durch das Dorf torkelte. Die Ärztin bestätigt das Alkoholproblem des Opfers. Es wäre möglich, dass sie angetrunken war und selbst vor das Auto gestürzt ist.

Probleme:  Ohne Autopsie und Blutanalyse steht diese Theorie auf wackligen Füßen.
Tja, das wären sie nun... unsere Hinweise. Was haben wir letztlich?


 
Für die Mordtheorie:
1. Einen unzuverlässigen Augenzeugen (Peer)
2. Einen Augenzeugen, der selbst Streit mit dem Opfer hatte (Erik)

 
Gegen die Mordtheorie:
1. Eine Ärztin, die einen Anschlag ausschließt
2. Die Alkoholgerüchte, die einen Unfall stützen

Helft uns doch bitte mal und hinterlasst uns einen Kommentar, in dem ihr uns verratet, ob ihr selbst an einen Fall glaubt oder ob Peer nicht doch nur ein Phantom jagt.
Morgen gehen die Ermittlungen übrigens bei Marie weiter.

Als Dankeschön bekommt ihr dafür ein Los für einen unserer tollen Gewinne:




Gewinn
 
1. Preis: ein signiertes Exemplar „Erntedank in Vertikow“
2. Preis: ein gerahmtes + signiertes Bild des Hühner-Strohballens (Vertikow-Logo)
3. Preis: ein Kilo Bio-Getreide von Bauer Erich (auf Wunsch auch gemahlen)
Zu allen Preisen gibt es einmal die Mordwaffe im Miniformat
Die Eier sind nur Dekoration.

Das Gewinnspiel endet am 18.02. um 23:59 Uhr.

 Teilnahmebedingungen



Der Tourplan
 

14.2. "Ein Autor im Kreuverhör"
bei Bianca von Mordsbuch


15.2. "Die Ausgangssituation"
bei Nadja von Bookwormdreamers

16.2. "Haben wir einen Fall?"
bei mir

17.2. "Wer hilft schon einem Zugereisten?"
bei Marie von Vielleserin

18.2. "Alle sind komisch und nun?"
bei Sabrina von Lesetraeume

19.2. Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs