Mittwoch, 28. September 2016

Blogtag mit Susan Murphy


INTERVIEW

BUCH

GEWINNSPIEL

SUSAN AUF FACEBOOK





Susan Murphy im Interview


-Liebe Susan magst du dich einmal kurz Vorstellen ?

Hallo und danke, dass ich dabei sein darf . Ich bin Susan, 35 Jahre alt und komme aus dem schönen Niederbayern. Ich bin fast verheiratet und habe mit meinem Mann zusammen einen Sohn, der gerade eingeschult wurde.
Ich bin gelernte Zahnarzthelferin, arbeite aber mittlerweile seit 13 Jahren bei einer privaten Versicherung.
Wir teilen uns die Wohnung noch mit zwei Katzen und zusätzlich ein paar Fischen im Aquarium.
Ich bin ein Serienjunkie und lese seit der Grundschule mit Begeisterung. Leider bin ich auch eine Naschkatze ;-)

- Wie bist du zum Schreiben gekommen? Was hat dich inspiriert?
Ich bin seit der Grundschule eine Leseratte und als 2014 eine Freundin ihr erstes Buch veröffentlichte, kam mir selbst auch die Idee für ein Buch. Sie hat mich zusätzlich motiviert und das Video zu „Animals“ von Maroon5 tat dann seinen Rest dazu. Die Idee zu „Stalker“ ließ mich nicht mehr los und so fing ich an sie aufzuschreiben.

- . Hast du von Anfang an deine Geschichten vor Augen oder entwickelt es sich bei dir nach und nach beim Schreiben?
Ich habe von Anfang an einen Film zu meinen Geschichten im Kopf und diesen versuche ich so gut es geht auf Papier zu schreiben. Abweichungen davon kommen bis jetzt nur ganz selten vor.

- Wie war es für dich dein erstes eigenes Buch in den Händen zu halten?
Oh das war ein berauschendes Gefühl! Denn vorher waren immer wieder mal Phasen, wo ich dachte, „was machst du da eigentlich? Du bist doch keine Schriftstellerin…“ Die Motivation ließ des Öfteren nach, aber ich hatte mich durchgebissen und war so stolz auf mich, dass ich diesen Schritt gegangen bin. Ich sprang im Dreieck und freute mich einfach tierisch. 
 
- Hast du irgendwelche Rituale beim Schreiben, z.B. Musik hören, Naschen?
Also eigentlich schreibe ich am besten, wenn es ruhig um mich ist, da mir das aber zu langweilig wird auf Dauer, läuft entweder der Radio oder Musik vom Handy. Den Fernseher darf ich nicht anmachen, denn der lenkt zu sehr ab ;-) Naschen tu ich sowieso immer, also auch beim Schreiben *lach*

- Wo schreibst du am liebsten?
Auf der Couch oder am Wohnzimmertisch. Im Garten würde ich auch gern schreiben, aber da spiegelt der Monitor zu sehr dafür 

- Welches Genre liest du am liebsten ?
Ich lese eigentlich alles querbeet, wie mir gerade der Sinn danach steht. Also von Liebesromanen bis zu Thrillern und etwas Fantasy ist alles dabei. Der Klappentext und das Cover müssen mich ansprechen, dann ist das Genre eigentlich egal. Mit historischen Romanen werde ich allerdings nicht wirklich warm, die lasse ich daher weg.

- Du bist gerne auf Reisen , welches Land ist dein Traum Land ?
Oh ich liebe es zu verreisen! Das wurde schon früh in meiner Kindheit geprägt, als ich immer mit meinen Eltern weggeflogen bin. Mein Traumziel, dass ich irgendwann auch noch erreichen werde, ist die Südsee! Da will ich unbedingt mal hin. Ansonsten liebe ich Irland und Schottland!! Da bin ich großer Fan und könnte immer wieder hinfliegen.
Das ist aber komischerweise eine Ausnahme, denn sonst bin ich der absolute Meer/Strand/Hitze Fan

- Wenn Du eine traurige, witzige oder spannende Szene schreibst, fühlst du dann mit?
Klar fühle ich mit, wenn das nicht so wäre, könnte man die Szenen wohl nicht glaubwürdig umsetzen. Das würde dem Leser auffallen.

- Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du dich dann an Personen in deinem Umfeld?
Es kommen sicherlich mal die einen oder anderen Charakterzüge von Leuten aus meinem Umfeld dazu, aber nicht nur und nicht ausschließlich. Es muss zu meiner neuen Person passen und dann kann das schon mal vorkommen ;-)

- Was machst Du nach dem du ein Buch fertig geschrieben hast? Stürzt Du dich direkt ins nächste Schreibabenteuer?
Nein, das kann ich leider nicht. Ich bin dann erstmal froh, wenn es fertig ist. Klar hab ich dann schon neue Ideen parat und auch bereits die eine oder andere aufgeschrieben und vielleicht schon den Plott dazu verfasst, aber ich brauche dann erstmal eine kleine Pause, bevor es weiter geht.

- Hast du einen Coverdesigner oder gestaltest du sie selbst ?
Mein erstes Cover wurde von der tollen Marie Graßhoff gestaltet und sie macht auch das für den zweiten Teil. Ich liebe ihre Cover! Ich selbst komme leider mit diesen Programmen nicht klar.
- Kann man signierte Bücher direkt bei dir bestellen ?
Ja klar, man kann sie mit Wunschsignatur direkt über mich bestellen. Es kommt dann nur das Porto dazu. Und ich habe immer eine Kleinigkeit für meine Leser dabei, die direkt über mich bestellen ;-)

- Gibt es noch Termine diese Jahr an denen man dich Treffen kann ?
Als erstes kann man mich auf der Frankfurter Buchmesse treffen. Am Twentysix-Stand Halle 3 Stand K20, dort werde ich Samstag um 15:00 Uhr sein und Sonntag um 11:00
Als nächstes wird in München etwa im November nochmal ein Leser/Autoren-Treffen mit vielen anderen Autoren stattfinden, wann das genau ist kann ich aber noch nicht sagen. Infos dazu werden aber folgen ;-)


Susan Murphys Buch


Seiten 252


Die junge Aurelie Buffay ist gerade mit dem College fertig geworden und nicht auf der Suche nach der großen Liebe, sondern nach einem guten Job im Musikbusiness.
Als sie den äußerst attraktiven Benjamin Bing kennenlernt, der noch dazu bei ihrem Lieblings-Plattenlabel als Songwriter arbeitet, scheint es, als wären Liebe und Zukunft gesichert.
Doch Benjamin ist nicht der, für den er sich ausgibt.
Er verbirgt ein Geheimnis, dass letztendlich nicht nur Aurelie in Gefahr bringt, sondern auch ihren besten Freund George.
Schaffen sie es Benjamin aufzuhalten, oder stürzen alle ins Verderben?
Ein spannender Erotikthriller über Liebe, Freundschaft und Gefahr.

Susan Murphy Gewinnspiel

Gewinnt ein signiertes Taschenbuch
mit Goodies
Was ihr Dafür tun müßt?


  -liked  die Autorenseite 


https://www.facebook.com/realSusanMurphy/?ref=ts&fref=ts


- Liked meine Facebookseite
  https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld


  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel -  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/ -Darf gerne geteilt werden ;)

 
  - Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3
  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt. - Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden. - Die Verlosung beginnt heute und endet am 3.10.16   um 18 uhr - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. - Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht. - Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf. - Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen. - Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost. - Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook Viel Glück

Blogtag mit D.L Andrews



Interview

Bücher

Gewinnspiel

D. L. Andrews bei Facebook

D.L. Andrews im Interview



  • Liebe D.L Andrews, magst du dich einmal kurz vorstellen ?
    Gerne. Unter dem Pseudonym D.L. Andrews schreibe ich Liebesromane, mit einem Hauch Erotik. Zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Söhnen wohne ich im Saarland und werde im Oktober 33 Jahre alt.
  • Was hat dich zum Schreiben bewegt?
    Bis 2014 war ich selbst nur begeisterte Leserin, doch dann wagte ich einen Versuch, eine Fanfiction zu schreiben... Aus dieser entstand später mein erstes Buch, Never is a long time, das im Sommer 2015 veröffentlicht wurde.
  • Wie findest du die Zeit und Kraft neben deinen Kindern so tolle Bücher zu schreiben?
    Meine Kinder sind noch recht klein, 4 ½ und 6 Jahre alt, und daher manchmal etwas anstrengend. Wenn sie abends im Bett sind, ist das Schreiben für mich eine tolle Art, abzuschalten.
  • Hast du von Anfang an deine Geschichten vor Augen oder entwickelt es sich bei dir nach und nach beim Schreiben?
    Das ist sehr unterschiedlich. Im groben weiß ich immer, wie die Geschichte verlaufen soll, aber hier und da schleichen sich einige Änderungen ein, die erst während des Schreibens in meinem Kopf auftauchen.
  • Hast du irgendwelche Rituale beim Schreiben, z.B. Musik hören, Naschen?
    Ich höre immer Musik beim Schreiben, sie inspiriert mich. Die Musikrichtung richtet sich auch immer nach der aktuellen Szene ;-)
  • Wo schreibst du am liebsten?
    Ich habe mir im Wohnzimmer eine kleine Schreibecke eingerichtet, an der ich immer schreibe. Sobald ich die Kopfhörer auf den Ohren habe, tauche ich quasi in eine andere Welt, da wäre es vermutlich ganz egal, wo ich im Enddefekt sitze.
  • Wie wichtig sind dir persönlich deine Rezensionen? -Wie sehr nimmst du dir Kritik zu Herzen?
    Sehr wichtig... Es fällt mir schwer, zu beschreiben, was ich beim Lesen von Rezensionen fühle. Oftmals bin ich überwältigt und kann kaum fassen, dass ich so viele Menschen mit meiner Schreiberei erreichen kann. Damit hätte ich nie gerechnet und ich freue mich sehr darüber.
    Über Kritik aber natürlich auch, solange sie wirklich konstruktiv ist und ich etwas damit anfangen kann. Ich versuche einfach, es künftig besser zu machen und hoffe, dass es mir gelingt...
  • Wenn Du einen neuen Charakter entstehen lässt, orientierst du dich dann an Personen in deinem Umfeld?
    Nicht wirklich. Vielleicht haben meine Protagonisten einige Eigenschaften von Menschen in meinem Umfeld, die ich schätze, aber das ist dann eher Zufall.
  • Zeigst du uns deinen Arbeitsplatz ?
    Klar, kein Problem. Das Foto dazu gibt es dann extra ;-)
  • Du schreibst deine Bücher mit Nadine Kapp zusammen, wie muss man sich die zusammen Arbeit vorstellen ?
    Ich habe drei Bücher mit Nadine gemeinsam geschrieben, das stimmt. Wir haben per Chat einen groben Plot erstellt, die Perspektiven verteilt und dann ging es los. Es hat riesen Spaß gemacht.
  • Designit Nadine auch eure Cover ?
    Ja, alle Cover sind von ihr. Die, für unsere gemeinsamen Bücher, aber auch für meine eigenen.
  • Hast du eine neues Projekt, das du uns schon verraten kannst?
    Momentan arbeite ich mit Hochdruck am zweiten Teil von Love vs. Fight. Es wird Elias´ Geschichte... Geplant und zum Teil auch schon begonnen, sind bisher aber noch insgesamt 4 Projekte und ich bin sicher, es werden noch weitere folgen ;-)
  • Was ist bis jetzt der schönste Moment in Deiner bisherigen Zeit als Autorin gewesen?
    Das ist verdammt schwer. Es gibt beinahe täglich tolle Momente, in denen mich Nachrichten erreichen, die mich sehr rühren...
  • Wie wichtig ist dir der Leserkontakt ?
    Sehr wichtig! Nur wenn ich Kontakt mit meinen Lesern halte, kann ich wissen, wie sie meine Geschichten finden. Außerdem habe ich so viele tolle Menschen kennengelernt und freue mich riesig auf die FBM, um einige von ihnen persönlich kennenzulernen.
  • Dein schönster und aufregendster Moment als Autorin?
    Die aufregendsten Momente sind die, wenn ein neues Buch veröffentlicht wird und man gespannt auf Reaktionen wartet. Die schönsten sind all die lieben Worte, die mir täglich von Lesern entgegen gebracht werden.
  • Kann man signierte Bücher direkt bei dir bestellen ?
    Ja, kann man, wenn man das mag. :-)
  • Gibt es noch Termine diese Jahr an denen man dich Treffen kann ?
    Ich werde vom 22.10. - 23.10.16 auf der Frankfurter Buchmesse sein und hoffe, möglichst viele Leserinnen und Leser kennenzulernen. Ich freue mich auf jeden von euch!
    Vielen Dank für dieses tolle Interview, es hat mir großen Spaß gemacht.
( Messen oder Lesungen )




D.L. Adrews Bücher


Tausend Gedanken, tausend Gefühle, tausend Träume - und nur ein Herz, das alles bewältigen muss.
Nick und sein Bruder Ben leben für den Fußball … zumindest so lange, bis Ben brutal aus dem Leben gerissen wird.
Nick, der glaubt eine Mitschuld am Tod seines Bruders zu tragen, droht an seinem Selbsthass zu zerbrechen. Er schwört Rache und landet schwer verletzt im Krankenhaus, wo er erst Tage später wieder erwacht. An seinem Bett sitzt eine junge Ärztin, die ihn augenblicklich fasziniert. Auf unerklärliche Weise fühlt er sich ihr verbunden und tatsächlich gelingt es Vicky, Nick zurück ins Licht zu führen, nachdem er in der Dunkelheit gefangen war.

Die beiden sind glücklich, bis das Schicksal zuschlägt und ihnen übel mitspielt.
Werden sie das Unmögliche möglich machen?
Oder ist am Ende Blut doch dicker als Wasser?

Dies ist der erste Teil einer Reihe. Die Bücher sind jedoch in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden.

Seiten 286
Hier Kaufen 



'Never is a long time' - Niemals ist eine lange Zeit! Als sich Womanizer Sebastian diese Worte auf seine Haut tätowieren lässt, ist er der festen Überzeugung, dass so etwas wie Liebe für ihn nicht in Frage kommt - niemals! Doch durch Anna, wegen der er sich den Spruch überhaupt erst stechen ließ, gerät sein Motto mehr und mehr ins Wanken. Zu gerne würde er seinen Gefühlen für sie nachgeben. Doch da ist dieses Geheimnis, das er in sich trägt. Etwas, das es ihm unmöglich macht, ihr seine Liebe zu gestehen. Wenn Anna es schafft, dieses Geheimnis zu ergründen, könnte er sie für immer verlieren. Wird Sebastian sich überwinden können, sich ihr zu offenbaren?

Seiten 180
Hier Kaufen 


 Sammelband
Loveable

Messer, Gabel, Schere, Licht …

Tom Wagner lebt seinen Traum als Besitzer einer Szene-Bar in Berlin Mitte.
Als eines Tages das bezaubernde Mädchen mit dem schüchternen Lächeln in seine Welt tritt,
ist er sich sicher, sie ist das letzte Puzzleteil, das sein Leben endgültig perfekt macht.
Nur konnte ihn nichts auf der Welt auf das Ausmaß der Probleme vorbereiten, die Melina mitbringt.

Borderline ist eine Krankheit, mit der sich der lebensfrohe Tom bisher nie auseinandersetzen musste.
Eine Beziehung mit der ebenso liebevollen wie verletzlichen Melina bringt ihn da rasch an die Grenzen seiner Belastbarkeit.
Doch auch für Melina ist es alles andere als leicht.

Aufgeben kommt für Tom nicht in Frage.
Doch wie hilft man einem Mädchen, das sich selbst schon lange aufgegeben hat?

Findable

Vor drei Jahren musste Elisas Freund David zu einem Auslandseinsatz nach Afghanistan,
von dem er nicht mehr zurückkehrte.
Völlig verzweifelt läuft sie nur noch auf Autopilot, nichts ist mehr,
wie es einst war und mit der Trauer ist das so eine Sache …

Wie soll man mit jemandem abschließen können, wenn man nie auf Wiedersehen sagen konnte?
Und wie soll man sich auf ein neues Leben einlassen, wenn das Herz noch an dem alten festhängt?

Als alles verloren scheint, taucht David plötzlich wieder auf.
Doch der Mann, der aussieht wie ihr Freund, erkennt sie nicht wieder.
Ist aufgeben das Beste, wenn man den Glauben an die Liebe verloren hat?
Oder lohnt es sich zu kämpfen, da die wahre Liebe bekanntlich alles überwindet?

Forgivable

Dennis ist ein Playboy, dem Gefühle völlig fremd sind.
Bis Sina in sein Leben tritt und es vollkommen auf den Kopf stellt.
Doch anstatt zu seinen Gefühlen zu stehen, läuft er davon und verletzt seine Angebetete zutiefst.
Seine Versuche, sie zurückzugewinnen, bleiben vergebens
und geschlagen stellt er fest, dass er das Wichtigste verloren hat.
Monate vergehen, bis sie plötzlich erneut aufeinander treffen.
Die Freude hält jedoch nur solange, bis Dennis feststellen muss,
dass Sina ihm etwas verheimlicht hat.
Wird das Geheimnis nun endgültig alles zerstören?
Oder besitzt die wahre Liebe die Kraft, alles zu verzeihen? 


Seiten 161
Hier Kaufen 



Vor drei Jahren musste Elisas Freund David zu einem Auslandseinsatz nach Afghanistan, von dem er nicht mehr zurückkehrte. Völlig verzweifelt läuft sie nur noch auf Autopilot, nichts ist mehr, wie es einst war und mit der Trauer ist das so eine Sache … Wie soll man mit jemandem abschließen können, wenn man nie auf Wiedersehen sagen konnte? Und wie soll man sich auf ein neues Leben einlassen, wenn das Herz noch an dem alten festhängt? Als alles verloren scheint, taucht David plötzlich wieder auf. Doch der Mann, der aussieht wie ihr Freund, erkennt sie nicht wieder. Ist aufgeben das Beste, wenn man den Glauben an die Liebe verloren hat? Oder lohnt es sich zu kämpfen, da die wahre Liebe bekanntlich alles überwindet?

Seiten 248
Hier Kaufen 



Dennis ist ein Playboy, dem Gefühle völlig fremd sind.
Bis Sina in sein Leben tritt und es vollkommen auf den Kopf stellt.
Doch anstatt zu seinen Gefühlen zu stehen, läuft er davon und verletzt seine Angebetete zutiefst.
Seine Versuche, sie zurückzugewinnen, bleiben vergebens
und geschlagen stellt er fest, dass er das Wichtigste verloren hat.
Monate vergehen, bis sie plötzlich erneut aufeinander treffen.
Die Freude hält jedoch nur solange, bis Dennis feststellen muss,
dass Sina ihm etwas verheimlicht hat.
Wird das Geheimnis nun endgültig alles zerstören?
Oder besitzt die wahre Liebe die Kraft, alles zu verzeihen?

Dieses Buch ist Teil einer Reihe. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden. 


Seiten 250
Hier Kaufen 



Messer, Gabel, Schere, Licht …

Tom Wagner lebt seinen Traum als Besitzer einer Szene-Bar in Berlin Mitte. Als eines Tages das bezaubernde Mädchen mit dem schüchternen Lächeln in seine Welt tritt, ist er sich sicher, sie ist das letzte Puzzleteil, das sein Leben endgültig perfekt macht. Nur konnte ihn nichts auf der Welt auf das Ausmaß der Probleme vorbereiten, die Melina mitbringt.

Borderline ist eine Krankheit, mit der sich der lebensfrohe Tom bisher nie auseinandersetzen musste. Eine Beziehung mit der ebenso liebevollen wie verletzlichen Melina bringt ihn da rasch an die Grenzen seiner Belastbarkeit.
Doch auch für Melina ist es alles andere als leicht.

Aufgeben kommt für Tom nicht in Frage. Doch wie hilft man einem Mädchen, das sich selbst schon lange aufgegeben hat?


Seiten 262
Hier Kaufen 

D.L. Adrews Gewinnspiel

Gewinnt 1 von 2 Ebooks nach Wahl

Was ihr Dafür tun müßt?



  -liked  die Autorenseite 


https://www.facebook.com/authorD.L.Andrews/?fref=ts

- Liked meine Facebookseite
  https://www.facebook.com/phinchensfantasyworld


 
  - Likt das Gewinnspiel und hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel -  Um eure Chancen zu erhöhe und zwei mal in den Lostopf zu hüpfen, hinterlasst einen Kommentar unter dem Gewinnspiel auf meinem Blog http://phinchensfantasyroom.blogspot.de/ -Darf gerne geteilt werden ;)


 
  - Werdet Follower auf meinem Blog und sichert euch  Losnummer 3
  -Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland, nur ein Mitglied pro Familie / Haushalt. - Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden. - Die Verlosung beginnt heute und endet am 3.10.16   um 18 uhr - Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. - Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht. - Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin oder den Verlag weitergegeben werden darf. - Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen. - Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 3Tagen nicht, wird neu ausgelost. - Dieses Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook Viel Glück

Dienstag, 27. September 2016

Christine Troy " Honigfarben - Gefärliches Verlangen "


 

Seiten 254



Inhalt :
 Der zweite Teil der Honigfarben - Reihe mit dem vielversprechendem Titel " Gefährliches Verlangen " knüpft genau da an , wo Teil eins endet , es ist sozusagen ein gleitender Übergang da . Für Mona geht es spannend und meeega heiß weiter , denn endlich kommt sie Trever näher und darf mit ihm all die Sachen erleben , die sie schon so lange in ihren Träumen verfolgen . Zusammen mit ihrer besten Freundin Sarah zieht Mona nämlich nach Phoenix , um dort , nach der Fusion mit Trevers Firma , zu arbeiten . Somit ist Trever nun also nicht nur ihr Liebhaber , sondern auch noch ihr Chef . Dass Sarah sich ausgerechnet in Trevers Halbbruder Mason verliebt und die beiden auch ein Paar werden , setzt dem ganzen noch die Krone auf . Monas Leben in Phoenix könnte nicht schöner sein , vergessen sind die vergangenen drei Jahre , in denen sie so unglücklich war . Ihr neuer Job ist einfach toll und Trever ist wirklich der absolute Traummann, auch wenn seine sehr bestimmende Art sie manchmal stört . Doch ihr Ex - Freund Stefan lässt Mona einfach nicht in Ruhe, er möchte sie unbedingt zurückgewinnen. Ständig schreibt er ihr so merkwürdige Nachrichten . Was bedeuten sie nur , was möchte Stefan ihr damit sagen ? Und auch um ihre Mama macht sie sich große Sorgen . Warum hört sie so gar nichts von ihr ? Dass sie nicht mal auf Monas Nachrichten antwortet , ist total untypisch für sie . Und dann kommt das entscheidende Telefonat , dass alles verändert .......

Meine Meinung :
 Ich war soooo gespannt , wie es nach Teil 1 weitergehen würde und wie sich der gemeine Cliffhanger wohl auflöst und ich wurde nicht enttäuscht, eher im Gegenteil, ich bin absolut begeistert . Es geht total spannend weiter , die Seiten fliegen nur so durch die Finger , so dass auch der zweite Teil wieder viel zu schnell ausgelesen war. Ständig kommt es zu unvorhergesehenen Wendungen , so dass ich einfach immer weiterlesen musste . Genau so muss ein gutes Buch für mich aufgebaut sein , so liebe ich es es. Ich konnte mich total gut in Mona hineinfühlen und habe die ganze Zeit nur gedacht , dass es unbedingt gut für sie enden muss , weil sie es soooo sehr verdient hat . Die wachsende Leidenschaft, die aus dem anfänglichen Knistern entsteht , hat die Autorin wirklich gekonnt herausgearbeitet. Es werden einige sehr schöne erotische Szenen beschrieben, teilweise aus Monas Träumen, aber auch und vor allem aus Monas realem Leben mit Trever . Und immer wenn man denkt , nun ist alles gut , zieht die Autorin noch ein Ass aus dem Ärmel und man fiebert wieder ordentlich mit . Zum Schluss ist dann aber alles rund und stimmig , so dass man das Buch entspannt zur Seite legen kann .

Fazit : 
 Für den Honigfarben - Zweiteiler kann ich eine absolute und 100 - prozentige Leseempfehlung aussprechen , weil ich soooo begeistert bin . Wie schon der 1. Teil , enthält auch " Gefährliches Verlangen " alles , was ein gutes Buch braucht .Die Geschichte rund um Mona und Trever hat mir einige schöne Lesestunden bereitet . Ich würde mich freuen , wenn die Autorin noch mehr erzählen würde , von Mona und Trever und Sarah und Mason und von Monas Mama. Sie sind mir alle so sehr ans Herz gewachsen .......!!!

Montag, 19. September 2016

Clarissa Linden " Ich warte auf dich , jeden Tag "




Seiten 480
Hier Kaufen

Inhalt :
 Erin führt ein total glückliches Leben , sie hat alles , was sie sich jemals erträumt hat . Mit ihrem Mann Jeffrey ist sie seit 20 Jahren verheiratet und ihr Sohn Kyle studiert mittlerweile in Barcelona. Doch dann passiert etwas , womit sie niemals gerechnet hätte . Jeffrey verliebt sich in eine andere Frau und verlässt sie . Für Erin bricht eine Welt zusammen, ihr altes Leben gibt es nun nicht mehr und sie muss sich ganz neu orientieren. Den einzigen Halt gibt ihr , in dieser schweren Situation , ihre Freundin Charlotte. Bei ihr findet sie auch etwas Ablenkung, denn Erin arbeitet in Charlottes Buchhandlung. Doch ihr Arbeitsplatz ist in Gefahr, denn Charlotte steckt in finanziellen Schwierigkeiten und sie weiß nicht, wie lange sie den Buchladen noch weiterführen kann . Als Erin dann mit ihrer Mutter telefoniert, erfährt sie auch noch , dass ihr Elternhaus verkauft werden soll . Ihre Pechsträhne scheint kein Ende zu nehmen. Nun muss sie zu ihren Eltern reisen , um ihr altes Kinderzimmer zu entrümpeln . Ihre Mutter bittet sie darum , noch die Hinterlassenschaften ihres Großvaters zu sortieren . Dabei stößt Erin auf etwas Merkwürdiges. Sie findet einen Liebesbrief , den ihr Großvater im hohen Alter von einer Frau , namens Lily, bekommen hat . Der Brief endet mit den Worten " Ich warte auf dich , jeden Tag " . Doch wer ist diese Lily? Es handelt sich dabei nicht um ihre Großmutter. Erin kennt ihren Großvater nur als einen kalten , unnahbaren Mann , der nur zu seinen Katzen eine liebevolle Beziehung aufbauen konnte . Menschen haben in seinem Leben scheinbar nie eine bedeutsame Rolle gespielt. Sie kann sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass er eine heimliche Geliebte gehabt haben soll . Charlotte überredet Erin dazu , das Geheimnis um Lily und ihrem Großvater zu lüften . Also reist sie nach Deutschland, um sich auf die Spuren ihres Großvaters und seiner Vergangenheit zu begeben . Doch was wird sie in Deutschland erwarten ? Lebt Lily überhaupt noch ? Was hatte ihr Großvater zu verbergen ? 


Meine Meinung :

 Ein großes Kompliment an die Autorin . Wow .... , ich bin begeistert !!! Ich war direkt gefangen in dieser tollen Geschichte oder besser gesagt in diesen beiden Geschichten. Zum einen geht es nämlich um Erin und ihr Leben im Jahre 1999 und zum anderen um Lily und ihre Erlebnisse im Jahre 1933. Ich habe beide Frauen direkt in mein Herz geschlossen und konnte mich in beide Charaktere gut hineinversetzen. Clarissa Linden hat einen ganz tollen Schreibstil , mit dem sie es hervorragend schafft , die Gedanken und Gefühle von Erin und Lily zum Ausdruck zu bringen . Einmal angefangen zu lesen , kann man gar nicht mehr damit aufhören . Man möchte einfach immer mehr erfahren. Es geht um die ganz große Liebe, um Hoffnung und um das Leben im 2. Weltkrieg. Es ist teilweise traurig, aber auch sehr schön . Und es ist durchgehend soooo fesselnd und spannend . Was mich an dem Buch noch zusätzlich begeistert hat , ist , dass sich die Autorin ein besonderes Highlight ausgedacht hat .Jedes Kapitel, in dem es um Erin geht , wird mit einem Zitat aus einem bekannten Buch eingeleitet. Dieses Zitat bekommt Erin immer von ihrer Freundin Charlotte in einem Umschlag überreicht. Ihre Aufgabe ist es dann , herauszufinden, zu welchem Buch es gehört und es dann auch zu lesen . Ausgedacht hat Charlotte sich dieses Spiel , damit Erin von ihrem starken Trennungsschmerz etwas abgelenkt wird .Am Endes des Buches werden dann noch einmal alle Zitate mit den dazugehörigen Büchern aufgelistet. Was für eine tolle Idee !!!!!!!

Fazit : 

 Ein wunderschönes, sehr emotionales Buch . Es hat mein Herz berührt und lässt mich immernoch nicht ganz los . Ich danke der Autorin für die schönen Lesestunden, die sie mir bereitet hat und lasse ihr gerne fünf wohlverdiente Sterne da .

Daniela Moll " Kleine Hase kommt nach Hause"




Inhalt : 
Der kleine Hase Joni wächst wohlbehütet am Rande eines Feldes , in der Nähe eines großen Waldes auf . Mit seinen vielen Geschwistern möchte er neugierig die Welt entdecken. Mama Hase hat aber alles gut im Blick und sagt Ihnen immer wieder , dass sie sich nicht so weit von zuhause entfernen dürfen . Daran halten sich die kleinen Häschen auch , bis Joni eines Tages mit einem großen bunten Schmetterling fangen spielt und ihm fröhlich hinterher springt . Als der Schmetterling dann , nach einer ganzen Weile, einfach davonfliegt, bemerkt Joni ganz erschrocken , dass er tief in den Wald hineingelaufen ist . Völlig verzweifelt hoppelt er los und da passiert es plötzlich, der Boden unter ihm gibt nach und Joni fällt in ein tiefes Loch . Und nun ? Was soll Joni nun machen ? Er erinnert sich an die Worte seiner Mutter. Sie sagt immer , dass man ein Lied singen soll , wenn man sich vor irgendetwas fürchtet, dann hat die Angst auch keine Chance mehr . Das macht Joni dann auch , er fängt einfach an zu singen und dadurch wird ein Maulwurf auf ihn aufmerksam. Kann der kleine Maulwurf Mawi ihm vielleicht helfen ? Wird er wieder nach Hause zu seinen Eltern und Geschwister finden ? 

Meine Meinung :
 Das Buch " Kleiner Hase , komm nach Hause " hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist eine Geschichte über das Verloren gehen / sich Verlaufen und wieder nach Hause finden . Das ist gerade in der heutigen Zeit ein aktuelles Thema . Eltern machen sich immer Sorgen um ihre Kinder und haben große Angst davor , dass sie einmal verloren gehen könnten oder sich verlaufen. Deshalb eignet sich das Buch hervorragend dafür , dass auch schon den Kleinsten auf kindgerechte Weise vermittelt wird , wie leicht man sich unbeabsichtigt in eine Gefahrensituation begeben kann . Kinder können sich gut in die Lage des kleinen Hasen Joni hineinversetzen und sich mit ihm identifizieren. Sie erkennen , dass es wichtig ist , darauf zu hören , was die Eltern sagen . Es wird auch die Botschaft vermittelt, dass man nicht zu schnell aufgeben darf , sondern dass man versuchen muss , aus jeder Situation das beste herauszuholen . Auch das Thema Freundschaft wird schön herausgearbeitet. Die Kinder erfahren , dass man mit einem guten Freund an seiner Seite vieles schaffen kann .
Illustration : Emma Mendel - Retallik hat diese Geschichte mit ihren wunderschönen und liebevollen Zeichnungen zu etwas ganz Besonderem gemacht . Kinder , aber auch Erwachsene, werden durch diese tollen Illustrationen sehr schön durch die Geschichte begleitet. Mit ihrer Liebe zum Detail wird der Inhalt des Buches deutlich zum Ausdruck gebracht und die Botschaft noch besser vermittelt.

Fazit : " Kleiner Hase , komm nach Hause " ist ein wunderschönes Bilderbuch , das ich sowohl für Eltern , als auch für Erzieher ( innen ) in Kindergärten wirklich empfehlen kann . Ich bin restlos begeistert und vergebe deshalb gerne fünf Sterne

Jessica Heiber " Lass mich fliegen , wie die Kirschbaumblüten "




Inhalt :

 Jillian und Jonas lernen sich im Sommer vor ihrer Einschulung kennen . Jonas ist sofort begeistert von ihrer lockeren und unbeschwerten Art . Jillian fordert ihn nämlich direkt auf , mit seinem Ball zu ihr rüber zu kommen , um mit ihr zu spielen und das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Fortan verbringen die beiden Nachbarskinder jede freie Minute miteinander und Jonas ist unendlich dankbar dafür . Bislang hat er die meiste Zeit des Tages alleine verbracht , weil seine Eltern beruflich sehr eingespannt sind . Nun hat er aber Jillian und auch bei ihren Eltern ist er immer ein gerngesehener Gast . Er ist fast wie ein eigener Sohn für sie . 13 Jahre später ereignet sich eine schreckliche Tragödie. Jillians Eltern fahren an einem verschneiten Winterabend mit dem Auto zum Kino und kehren nicht mehr zurück. Durch die plötzliche , starke Straßenglätte kommt es zu einem Unfall , bei dem sowohl Jillians Mutter , als auch ihr Vater ums Leben kommen . Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr , wie es einmal war. Alle Herzlichkeit und Liebe , die Jillian stets umgeben haben , sind plötzlich verschwunden. Und ihr älterer Bruder Tim ist gerade dabei , nach New York zu ziehen, das bedeutet, sie wird nach der Beerdigung ganz alleine in dem großen Haus sein . Zum Glück hat sie aber ihren besten Freund Jonas , der sich auch in dieser schweren Situation ganz rührend und unermüdlich um sie kümmert . Auch wenn er selbst an dem Schmerz fast zerbricht . Als Jillian sich dann ausgerechnet in den Herzensbrecher Justin verliebt, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Kann Jonas sie davor bewahren, sich Hals über Kopf ins Unglück zu stürzen ? Und verbindet Jillian und Jonas wirklich nur das Gefühl der Freundschaft?

Meine Meinung :

" Lass mich fliegen , wie die Kirschbaumblüten " ist ein ganz wunderbares Buch zum Thema Freundschaft und Liebe . Die beiden Hauptprotagonisten Jillian und Jonas werden so detailliert beschrieben, dass man das Gefühl bekommt , sie persönlich zu kennen . Die Autorin lässt uns durchgehend ganz tief in ihre Gedanken - und Gefühlswelt blicken , so dass man Jillian und Jonas sehr schnell in sein Herz schließt. Die tiefe Freundschaft und die zarten Bande der ersten großen Liebe werden hier sehr schön herausgearbeitet und man durchlebt jede Situation hautnah mit .Jillians veränderte Lebenssituation , aufgrund des schrecklichen Unfalls ihrer Eltern , regt sehr zum Nachdenken an . Über das eigene Leben , mit all seinen schönen Momenten. ........ Und es wird einem bewusst, wie schnell sich das alles doch ändern kann . Der lebendige , lockere , aber auch sehr gefühlvolle Schreibstil der Autorin , hat dazu geführt , dass man durchgängig in der Geschichte gefangen war und unbedingt wissen wollte , wie es mit Jillian und Jonas , aber auch mit Tim , weitergeht .

Fazit :

 " Lass mich fliegen , wie die Kirschbaumblüten " hat mir gut gefallen . Ich würde das Buch aber eher Jugendlichen empfehlen, weil es schwerpunktmäßig um das Thema Freundschaft und die erste große Liebe geht . Gerade Jugendliche werden sich sowohl mit Jillian, als auch mit Jonas gut identifizieren können , da ihre Interessensgebiete sich genau in diesem Bereich befinden .

Izabelle Jardin " Crystal "


Seiten 364

Inhalt :
 Jenny ist mit ihrem geliebten , alten Twingo unterwegs , als sie plötzlich und unerwartet von einem Geländewagen angefahren wird . Von ihrem Auto bleibt leider nicht mehr viel übrig und auch Jenny wird zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht. Bisher verlief ihr Single - Leben eher ruhig und unspektakulär, aber nun treten gleich zwei attraktive Männer in Jennys Leben und bekunden ganz eindeutig ihr Interesse. Die Männer könnten nicht unterschiedlicher sein ........ Zum einen ist da Oliver , der Unfallverursacher . Ein undurchschaubarer Geschäftsmann, der von Anfang an , eine ganz faszinierende Wirkung auf Jenny ausübt . Zum anderen gibt es da noch den Polizisten Jens , der grundehrlich zu sein scheint .In seiner Nähe fühlt Jenny sich sicher , geborgen und beschützt . Jenny ist schon bald sehr verunsichert und mit der Situation total überfordert , denn beide Männer bemühen sich außerordentlich um sie . Zum Glück hat sie ihre beste Freundin Nina , die ihr immer mit Rat und Tat zur Seite steht und sie oft in die richtige Richtung schubst . Aber kann Nina ihr diesmal auch aus dem Gefühlschaos heraushelfen? Doch damit nicht genug ........ Es kommt zu weiteren Aufregungen, denn in Jennys friedlicher Heimatstadt gibt es plötzlich zwei Tote , die auf unnatürliche Weise ums Leben gekommen sind . Die Polizei beginnt im Gestüt von Olivers Eltern zu ermitteln. Was hat das zu bedeuten? Hat Oliver vielleicht etwas damit zu tun ? Die Verbindung ist eindeutig da , denn Oliver stand mit beiden Opfern , kurz vor ihrem Tod , in Kontakt . Jenny versucht , die Geheimnisse zu ergründen und begibt sich dabei selbst in große Gefahr. .........

Meine Meinung :
Wenn mich ein Buch so packt , dass ich es an einem Tag verschlungen ( anders kann man es nicht bezeichnen ) habe , dann kann es nur gut sein . Ich bin absolut begeistert, weil es der Autorin auf eine ganz hervorragende Art und Weise gelungen ist , eine Liebesgeschichte mit einem Kriminalroman zu verbinden. Ich fühlte mich an jeder Stelle des Buches ganz wunderbar unterhalten und habe jede überraschende Wendung genossen . Spannung pur , bis zum Schluss. ...... Jenny und Nina habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Immer wenn Jenny anfing , sich in ihren wirren Gedankengängen zu verstricken, hat Nina sie da mit ihrer lockeren , direkten Art mal eben ganz schnell wieder herausgeholt. Ninas und Jennys Gespräche fand ich erfrischend und unterhaltsam und vor allem auch sehr authentisch. Man hatte sozusagen beide bildlich vor Augen. Auch die anderen Charaktere werden toll und lebensecht beschrieben. Ich fand es spannend, dass die Autorin es immer wieder geschafft hat , dass man sich auch als Leser nie ganz eindeutig für einen der Männer entscheiden konnte , weil die unterschiedlichen Begebenheiten immer wieder neues Licht oder neue Schatten aufgeworfen haben . Das Geheimnis um die beiden Mordopfer wird ( so wie es sich gehört ) erst am Ende gelüftet . So bekommt man genügend Spielraum , eigene Ermittlungen anstellen zu können , um dann immer wieder festzustellen, dass man sich auf der falschen Fährte begeben hat . Im Laufe der Geschichte erschließt sich dann auch , warum das Buch den Titel Crystal trägt . Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten.

Fazit :
 Wer mal ein ganz besonderes Buch lesen möchte und sowohl Liebesgeschichten, als auch Kriminalromane mag , für den ist " Crystal " genau das richtige. Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhalten gefühlt und vergebe eine 5 - Sterne - Leseempfehlung !!!!

Christine Troy "Honigfarben - Heimliche Lust"





Seiten: 250
Hier Kaufen


Inhalt : 

Mona fühlt sich total überrumpelt. Sie ist erst seit 4 Monaten mit Stefan zusammen, als er ihr ganz überraschend einen Heiratsantrag macht . Mona glaubt , dass Verlustängste seine Beweggründe sind , denn sein Vater ist erst vor kurzem bei einem Unfall ums Leben gekommen. Deshalb lehnt Mona seinen Antrag ab . Sie möchte ihn zwar heiraten , aber nicht jetzt in dieser Situation. Stefan ist zutiefst verletzt von ihrer Reaktion, wendet sich von ihr ab und verlässt sie schließlich. Nun beginnt eine schlimme Zeit für Mona, denn sie liebt Stefan wirklich und möchte ihn unbedingt zurückgewinnen. Dass er auch noch ihr Chef ist und sie sich zwangsläufig jeden Tag begegnen, macht die ganze Sache nicht gerade einfacher . Stefan ist aber eiskalt und so gibt er ihr , in den nächsten 3 Jahren , in denen sie versucht , um ihn zu kämpfen, keine Chance. Eher im Gegenteil, er scheint sich auch noch darüber lustig zu machen , wie sehr sie sich bemüht , alles wieder gutzumachen und quält sie mit seinem neuen Betthäschen. Als Stefans Firma mit einer amerikanischen Firma fusionieren soll und es zu einem Meeting mit den Inhabern kommt , wendet sich das Blatt aber plötzlich. Trever Sullivan , der Chef der Firma, scheint geradezu fasziniert von Mona zu sein . Er blickt sie unaufhörlich an und scheint seine Augen nicht abwenden zu können . Mona ist ganz irritiert davon und kein sein Verhalten überhaupt nicht einordnen. Andererseits ist sie aber total angetan von diesem Mann , mit der maskulinen Ausstrahlung und den wunderschönen, honigfarbenen Augen . Das bleibt auch Stefan nicht verborgen und er erkennt , dass er Mona bald für immer verlieren könnte . Also ergreift er die Initiative und zieht sämtliche Register. Doch kommt seine Erkenntnis nicht viel zu spät ??? 

Meine Meinung : 

 " Honigfarben - Heimliche Lust " hat mir so gut gefallen , dass ich sofort eine Rezension schreiben wollte , bevor ich mit dem 2 . Teil starte . Ich finde , dass ein gutes Buch auch immer eine gute Beurteilung verdient hat, deshalb rezensiere ich auch total gerne . Andererseits endet das Buch so spannend ( mit einem wirklich gemeinen Cliffhanger ) , dass ich am liebsten sofort weiterlesen möchte . Ich bin echt froh darüber , dass der 2.Teil schon auf meinem Kindle auf mich wartet . Ihr merkt schon , Spannung ist reichlich vorhanden, es wird tatsächlich nie langweilig. Die Autorin nimmt den Leser , durch ihre angenehme und gefühlvolle Art des Schreibens, mit in Monas Welt und lässt ihn dort tief eintauchen. Ich konnte mich wirklich gut in die Hauptprotagonistin Mona hineinversetzen und habe ihre Achterbahn der Gefühle regelrecht mit durchlebt . Beeindruckt hat mich auch , wie ausdrucksstark die Autorin Monas Freundschaft zu Sarah oder Monas enge Bindung zu ihrer Mutter beschrieben hat . Es kam alles sehr authentisch rüber und hat mich voll überzeugt. Die Entwicklung zwischen Mona und Trever hat die Autorin superspannend herausgearbeitet . Das Knistern zwischen ihnen war permanent spürbar. Ich bin schon sooo gespannt, wie es mit den beiden weitergeht .......

Fazit : 

 Da das Buch wirklich mit einem gemeinen Cliffhanger endet , würde ich euch empfehlen, gleich beide Teile zu kaufen . So kann man entspannt weiterlesen und braucht sich nicht zu ärgern . Für den 1.Teil spreche ich aber auf jeden Fall jetzt schon eine ganz klare Leseempfehlung aus und die Rezension für den 2. Teil wird dann sicherlich ganz bald folgen .

Samstag, 17. September 2016

Blogtour "Erellgorn Geheime Mächte" Matthias Teut




Herzlich Willkommen am leider schon wieder letzten Tag unserer Blogtour. Nachdem ihr gestern bei Nadine etwas über die Tierwelt in Erellgorh lesen konntet, haben wir zum krönenden Abschluß keine Kosten und Mühen gescheut um euch ein noch nie dagewesenes Interview zu präsentieren.

Ihr habt doch schon Brandan und seine Begleiterin Jiga kennengelernt, oder? Und Jiga wohnt, wenn Brandan sie gerade nicht braucht, bei dem Autor von Erellgorh Matthias Teut. Auf seiner Facebookseite macht er ständig Fotos von ihr und zeigt sie rum, also schaut gerne mal vorbei.

Da wir natürlich nicht "Frettchen" sprechen, haben wir uns einen tollen Übersetzer besorgt, der uns geholfen hat, Jiga zu interviewen. Die kleine Frettchendame hat dafür frech aus dem Nähkästchen geplaudert und sicher einiges ausgeplaudert über Matthias Teut, was dieser so lieber nicht erzählt hätte, aber naja, da muss er nun durch.


Viel Spaß mit dem Interview wünsche ich euch.






Hallo Jiga, vielen Dank, dass du dich bereit erklärt hast, dieses Interview zu geben. Wie fühlst du dich denn? Es ist ja schon etwas ungewöhnlich, als Frettchen interviewt zu werden, oder nicht?

Mmmm – gut fühls ich mich. Ist an der Zeit, wir Tiere von Jukahbajahn hättens ‘ne Menge zu erzählen. (schnüffelt am Mikrofon) Aber nein – ich wurds noch nie befragt. (kratzt sich das linke Ohr)

Du bist ja ein ganz besonderes Frettchen. Wenn ich das richtig verstanden habe, bist du ja sowohl in der Welt von Jukahbajahn unterwegs, um Brandan zu unterstützen, und gleichzeitig musst du auf Matthias aufpassen, damit er keinen Blödsinn macht. Wie erlebst du das denn selbst so? Ist das nicht ein furchtbar anstrengendes Leben, immer auf dem Sprung zwischen hier und Jukahbajahn? Wie kommst du denn eigentlich hin und her?

Mmmm – hin und her ists nicht schwerlich. (schnüffelt wieder) Ich kenns geheime Wege. Aber lieber bin ich in Jukahbajahn und bei Brandan. (leckt sich die Lippen und gurrt schmachtend) Und zu Haus ists auch mehr mit Natur und alles. Matthias gibts sich aber Mühe, hats ‘nen Garten gemacht, in dem ich mich auch wohlfühls. (kratzt sich das rechte Ohr) Doch der Matthias ists viel unterwegs. Mit Beruf und so. Münzen verdients, sagt er. Und an manch Wochenende dann Lesungen. Die sinds anstrengend. Viel Fahren in Orte ohne viel Garten und nicht wissens, ob Leute kommens. Ich sitzts dann ganz still und hörs zu. (leckt sich die Pfote)

Was hältst du eigentlich von Atharu, Jiga? Er ist zwar Brandans bester Freund, aber von dir scheint er ja wohl nicht so viel zu halten, weil du eben nur ein Frettchen und kein Greif bist.

Mmmm – meints er vielleicht nicht so. Aber der verbringts immer zu viel Zeit mit Bran­dan. Ärgerts mich – (knurrt) – ist mein Freund. Sonst ists ein netter Mann. Und siehts auch gut aus – nur nicht so gut wie Brandan. Aber mit dem Feuer machts er Furcht mir. (schnüffelt nervös in der Luft umher)

Erzähl uns doch mal ein bisschen von deiner Aufgabe, die du so hast. Auf Brandans Schulter zu sitzen oder dich in seiner Nähe aufzuhalten, ist ja sicherlich nicht alles, oder? Da er ja Fährtenleser ist, böte es sich an, dass du so was in der Art auch kannst, aber ist das für ein Frettchen überhaupt erlernbar?

Mmmm habs Stöbern und Finden im Blut. (schnüffelt am Mikrofon) Wir sinds beide Hälfte vom anderen. Ich kanns dorthin, wo er nicht hinkanns. Und er kanns sprechen, mit wem ich nicht kanns. Und ich habs noch schärfere Sinne. (hechelt stolz, kratzt am Polster) Begleiter vertreibens Einsamkeit.

Brandan liebt dich ja über alles, aber mal Butter bei die Fische. Wie ist es so mit Matthias. Ist er auch ein gutes Herrchen oder lässt er dich viel allein und du musst dich oft langweilen?

Mmmm – er ists, wie gesagt, viel unterwegs. Aber ich kanns ja immer nach Jukahbajahn – wegen Geheime Wege und so. Manchmal könnts er vielleicht mehr erzählen – wie er die Geschichten aufschreibts. (schnüffelt unter dem Polster) Aber er lässts sich nicht in die Karten schauen.

Was meinst du, Jiga? Wollen wir den Lesern mal ein bisschen was über Matthias verraten? So ganz ungeschönt und aus deinen Augen? (zwinkert Jiga verschwörerisch zu)

Mmmm – ich überlegs mal, was ich weiß. Er kommts aus dem Norden. In Rendsburg ists er geboren. Das ists eine Menge Winter her. Darum ists sein Bart schon weiß. Störts ihn aber nicht.
Mmmm – (kratzt sich das linke Ohr) – weiß noch: Er hats im Gesundhaus gearbeitet. Ein bisschen wie Atharu oder Eldarh. Ists auch immer noch für Gesund unterwegs. Mags sonst gärtnern und kanns auch singen und Saiten spielen. Hörs ich gern, machts aber viel zu selten. (schnüffelt an der Terrassentür)
Ach, und Rendsburg. Reisens wir im November für eine Lesung hin. (keckert freudig)

Was treibt Matthias eigentlich so den ganzen Tag, wenn er nicht gerade an diesem komischen Kasten sitzt und schreibt? Oder gibt es diesen Zustand gar nicht mehr, weil er sich nicht von dem Kasten trennen kann?

Mmmm – hats ja viel zu tun. Große Familie mit vielen Patenkindern und Freunde und nette Nachbarn. Würds gern mehr am Kasten sitzen – passts nicht immer. (schnüffelt in Richtung Arbeitszimmer)

Wo steht eigentlich der Schreibkasten von Matthias und welche komischen Marotten hat er denn, wenn er davorsitzt? Da gibt es doch sicher die eine oder andere, über die du nur den Kopf schütteln kannst, oder?

Mmmm – hats so‘n kleinen. Trägts hin und her und schreibts auch unterwegs. Meist aber früh am Tag im Bett noch. (keckert leise, kratzt sich den Bauch) Von sechs Uhr so bis acht. Wochenend auch bis zehn oder elf. Unterwegs hats er Dingers auf den Ohren und hörts Musik. Enya heißts; klingts gut. (schnüffelt in Richtung Küche)

Fleisch steht ja für dich als Frettchen sicherlich weit oben auf der Speisekarte, aber wie sieht das bei Matthias aus? Futtert der auch gerne Fleisch oder ist er mehr so der Freund von langweiligen Salatblättern? Erzähl mal! Lohnt es sich zu Hause, den Schrank mit Herrchens Lieblingsspeisen zu plündern, oder kannst du da getrost drauf verzichten?

Grrr – im Haus bei ihm ists langweilig. Da hats Grünzeug und Körner; und Nüsse und Kräuter und noch mehr Körner. (würgt) Ich gehs dann auf Jagd. Sinds nur ein paar Meter bis zur Dorfgrenze. (schnüffelt in Richtung Terrassentür) Unterwegs issts er manchmal normal und lässts sich auch Fleisch schmecken. Aber viel zu wenig, wenn‘s nach mir gehts.

Matthias macht ja immer wieder Bilder von dir, wie du seinen Garten unsicher machst. Macht er das immer? Also mit der Kamera herumlaufen und alles fotografieren, oder macht er das nur mit seiner Lieblingsjiga?

Mmmm – fotoknippsts schon gern, der Matthias, wenigstens mit mir. Bins zu schnell. (freut sich keckernd) Meist fotoknippsts er Natur und Gärten. (kratzt am Mikrofon) Und Sonnenuntergänge. Ists ganz gut. (schnüffelt in die Luft)

Wie sieht denn eigentlich so ein ganz normaler Tag bei euch aus? Habt ihr immer Krach/Musik im Haus oder werden deine empfindlichen Ohren davon verschont? Habt ihr feste Zeiten und Rituale oder ist es mit Matthias wie mit anderen Künstlern und sicher ist nur, dass nichts sicher ist?

Mmmm – Natur-ruhig ists im Haus und Garten. Nur wenn er gärtnerts, kanns laut sein. Beim Mähen und Trimmen. Bins dann an der Schilde, dem kleinen Fluss, oder im Wald. (schnüffelt und kratzt am Polster) Sonst ists meist gleich. Früh am Morgen schreibts er, dann arbeitets er für die Gesundfirma, dann gibts essen. Dann arbeitets er wieder – bis es wieder was zu verspeisen gibts. Machts auch kleinere Pausen und postets was. Zum Abend gehts in den Garten. So ists meist, wenn er grad zu Hause ists.

Wenn Matthias immer so viel tippt, dann ist er ja bestimmt auch irgendwann mal fertig damit. Weißt du vielleicht schon mehr als wir und kannst uns verraten, wann wir sein nächstes Werk in die Hände bekommen? Wir warten ja alle schon so ungeduldig.

Mmmm – solls zum März kommen. Ists aber schon weit, vielleicht kommts früher schon. (schnüffelt an der Taschenbuchausgabe des ersten Bandes) Ende Dezember würds er sich wünschen, weil schon so viele gesagts und geschrieben habens, dass sie nicht erwarten könnens. (kratzt am Cover des Taschenbuchs)

Vielen Dank Jiga, dass du so geduldig mit uns warst und die ganzen Fragen beantwortet hast. Magst du uns noch verraten, was du dir schon lange von deinem Matthias wünscht, aber er einfach nicht kapiert? Vielleicht kann er es ja als Dank für deine Mühe erfüllen.

Mmmm – Tiere fürs Haus und Garten, vielleicht ein Hund zum Spielen. (keckert aufgeregt) Mit tierischen Freunden wärs noch schöner dort.

Ich hoffe, ihr hattet genausoviel Spaß wie wir mit der kleinen Jiga und habt nun noch Lust auf ein kleines Gewinnspiel.
Um in den Lostopf zu kommen, müsst ihr mir einfach folgende Frage als Kommentar beantworten:

Wie fandet ihr diese Art von Interview? Würdet ihr sowas gerne öfter lesen?


Zu gewinnen gibt es:



1. Preis: 1 Taschenbuch von "Erellgorh"
2. Preis: 1 exklusive, signierte und laminierte Karte von Jukahjabahn
3. Preis: 1 exklusives, signiertes und laminiertes Bild des Dokakarren

Teilnahmebedingung

Teilnahmeschluss ist am 18.9.2016 um 23:59 Uhr.
Und hier findet ihr die anderen Tage und Themen:

Tourplan

14.9. Die Welt von Jukahbajahn
bei Michelle
15.9. Zwei Schicksale - Eine Bestimmung?
Bei Jasmin
16.9. Pitu - ein heldenhafter Antiheld
bei Charleen
17.9. Jukahbajahns Tierwelt - wundersam und brandgefährlich
bei Nadine
18.9. Ein Frettchen deckt auf - Jiga im Interview
bei mir